der dirigent

Fast 54 Jahre lang, von 1961 bis Juni 2015, prägte die engagierte Leitung von Wolfgang Erpenbeck das EJSO. Im Juni 2015 übergab er diese Aufgabe an Tobias Liedtke, der die Arbeit von Wolfgang Erpenbeck nun erfolgreich weiterführt.

Von 1991 bis 1996 gehörte Tobias Liedtke zum Essener Jugend-Symphonie-Orchester, woraus sich eine bis heute währende Mitarbeit im Sinfonischen Collegium Essen ergeben hat. Nach Studium in Essen und Köln hatte Tobias Liedtke sein erstes Engagement als Solohornist 1997 im Philharmonischen Orchester Hagen. In der folgenden Jahren war er unter anderem in gleicher Position im Philharmonischen Orchester Dortmund und bei den Bochumer Symphonikern, sowie bei dem Folkwang Kammerorchester tätig.
Sein Weg als Dirigent begann nach dem Studium von Blasorchesterdirigat in Den Haag bei Alex Schillings und klassischem Dirigat bei Achim Fiedler in Dortmund und Luzern. Von 2006 bis 2011 leitete Tobias Liedtke das Symphonische Blasorchester Essen und die Jugendmusik Havixbeck. Seit 2012 dirigiert er "Brass in Concert" Mönchengladbach und seit 2013 das Stammorchester des Städtischen Musikvereins Erkelenz, sowie den Musikverein Nieukerk 1908 e.V..
Des Weiteren hat er sich sowohl als Juror bei nationalen Wettbewerben als auch in Workshops für Blasorchester in ganz Nordrhein-Westfalen einen Namen gemacht. Seit Juni 2015 ist Tobias Liedtke der Dirigent des Essener Jugend-Symphonie-Orchesters.